Ein offenes Haus: Meine Kindheit im Hotel Vier Jahreszeiten by Otto Walterspiel

By Otto Walterspiel

Die Reichen und Schönen, die Mächtigen aus Politik und Wirtschaft - sie sind allgegenwärtig in Otto Walterspiels Kindheit. Denn er wächst in den Dreißigerjahren im berühmten Münchner Grandhotel "Vier Jahreszeiten" auf. Sein Vater hat es
gemeinsam mit seinem Onkel zu einer establishment und einem Treffpunkt für hochrangige Politiker, Diplomaten und Künstler aus aller Herren Länder gemacht. Die Nazis aber setzen der Offenheit des "Vier Jahreszeiten" enge Grenzen. Dennoch
bleibt es ein Fenster zur Welt. Hier wird Geschichte geschrieben. Hier ist München Weltstadt. Und doch ist das lodge - für den kleinen Otto - auch ein wunderbarer Abenteuerspielplatz.

Show description

Leopold Gmelin (1788 - 1853): Leben und Werk eines by Petra Stumm

By Petra Stumm

Leopold Gmelin (1788 - 1853) gilt als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler des 19.
Jahrhunderts. Auf dem Gebiet der Chemie erlangte er durch sein bis heute fortgeführtes "Handbuch
der Chemie" große Berühmtheit und seine Versuche über die Verdauungsvorgänge machten ihn
zum Mitbegründer der modernen Physiologie.
In diesem Werk werden auf foundation von alten Schriftstücken Gmelins zahlreiche Forschungsarbeiten,
Entdeckungen und Veröffentlichungen bearbeitet. Die Transkription und Auswertung des
umfangreichen Briefwechsels geben Aufschluss über Gmelins Stellung an der Universität
Heidelberg und seine Bemühungen um das chemische Laboratorium. Sie vermitteln einen Eindruck
von den Umständen, unter denen der Heidelberger Chemiker arbeitete und lebte und schildern die
Beziehung zu seinen Kollegen, Schülern, Freunden und Verwandten. Aus Briefen an seine Mutter
geht Gmelins Teilnahme an einem verbotenen Duell hervor und wie er bei der Überführung eines
Mörders part. Weitere Briefe und Akten zeigen, dass der Wissenschaftler auch romantische
Gedichte verfasste und sich unermüdlich für den Bau des Aussichtsturmes auf dem Heidelberger
Königstuhl einsetzte. Als Papiermüller und Geschäftsmann conflict er wenig erfolgreich.
Das vorliegende Buch beinhaltet über 2 hundred Briefe von und an Leopold Gmelin und zeigt ein
umfassendes Gesamtbild vom Leben und Wirken dieses Heidelberger Chemikers, dessen Werke
Spuren bis in die heutige Zeit hinterlassen haben.

Show description

Du durchschaust mich nicht: Das Geheimnis der Magie (German by Farid

By Farid

Er ist undurchschaubar. Eigentlich. Doch in diesem Buch lüftet der Magier und Illusionist Farid das große Geheimnis hinter seinen tips. Es ist weniger Zauberei, die hier am Werk ist, sondern vielmehr Schauspielkunst und die Fähigkeit, Menschen abzulenken. Indem er die Aufmerksamkeit seiner Zuschauer gezielt steuert, wird Farid undurchschaubar. Aber die Kunst der Ablenkung ist nicht nur für Magier wesentlich, auch wir können sie in unterschiedlichsten Situationen des Alltags für uns nutzen. Farid zeigt, wie guy diese shape der Manipulation selbst erlernen und wo guy sie am besten anwenden kann. Ob im Beruf oder im Privatleben, wer andere geschickt ablenken kann, ist auf jeden Fall immer einen Schritt voraus!

Show description

Ludwig Feuerbach (German Edition) by Josef Winiger

By Josef Winiger

Ludwig Feuerbach (1804-1872) struggle ein leidenschaftlicher Reformator der Philosophie, der nicht das reine Wissen, sondern den ganzen Menschen in das Zentrum seines Bemühens stellte. Dieser Denkansatz löste einen Erdrutsch in der geistigen Landschaft der Restaurationszeit aus. Die klassische deutsche Philosophie brach buchstäblich zusammen, und Feuerbach wurde zur intellektuellen Leitfigur des deutschen Vormärz, bevor ihn andere für sich vereinnahmten: die Marxisten, die zumeist nur interpretierten, was once Marx und Engels über ihn gesagt hatten, und die Theologen, denen er der sprichwörtliche Pfahl im Fleische blieb. In dieser einzigen Biographie Feuerbachs auf dem deutschen Markt erzählt Josef Winiger höchst lebendig und anschaulich vom Denken des großen Philosophen, stellt es in den Kontext seiner Zeit und arbeitet die für Feuerbachs philosophische Entwicklung fruchtbaren Fragestellungen heraus.

Show description

Queen Victoria: Eine Biografie (Beck'sche Reihe) (German by Karina Urbach

By Karina Urbach

Königin Victoria wurde zur ersten wahrhaft globalen Herrscherin, etwa ein Drittel der damaligen Weltbevölkerung gehörte schließlich zum britischen Empire. Mit 18 bestieg sie den Thron, um mehr als sixty three Jahre zu regieren und ein ganzes Zeitalter zu prägen. Dieses Buch räumt mit vielen Legenden über die „jungfräuliche“ Königin mit neun Schwangerschaften auf, zeigt ihren Familiensinn und ihre Begabung für medienwirksames Auftreten, ihren Politikstil und den Umgang mit Premierministern wie Disraeli oder Gladstone. Sie wurde Kaiserin von Indien, und als „Großmutter Europas“ bestimmte sie auch die europäische Politik bis zu ihrem Tod 1901.

Show description

Wie umarmt man einen Engel?: Gespräche mit Raphael (German by Hannelore Spiekermann

By Hannelore Spiekermann

Können Sie sich vorstellen, wie Ihre Mitmenschen reagieren, wenn Sie ihnen erzählen, ein Engel spräche mit Ihnen? Die ganze Palette an Reaktionen von: ungläubig, besorgt, verunsichert, ablehnend, amüsiert bis hin zu betroffen und interessiert wurde der Autorin entgegen gebracht. Die deftigste Aussage gipfelte in dem Satz: "Nun ja, es gibt auch Menschen, die sich für Napoleon halten!"
Völlig unvorbereitet und wie aus heiterem Himmel wurde die Autorin von ihrer ersten übersinnlichen Erfahrung überwältigt. Sie, die sich nie vorher - weder durch Literatur noch durch Seminare - mit dieser Thematik befasst hatte, musste nun zur Kenntnis nehmen, dass es neben unserer irdischen Welt noch andere Dimensionen gibt. Die spirituellen Weisheiten, die der Autorin in den Gesprächen mit Raphael vermittelt wurden, veränderten ihre Sicht auf die Welt und die Sinnhaftigkeit ihres Lebens.
Lassen Sie sich mitnehmen auf diese faszinierende Reise in die geistigen Welten und entdecken Sie die Schätze dieser Weisheiten!

Show description

Machbuba. Die Sklavin und der Fürst (German Edition) by Ernst Probst

By Ernst Probst

Dokument aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Biographien, observe: -, - (-), Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, summary: Die berühmteste Sklavin und Geliebte eines deutschen Fürsten im 19. Jahrhundert dürfte Machbuba (um 1823-1840) gewesen sein. Die dunkelhäutige Schönheit aus Äthiopien wurde von dem Adligen Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) auf dem Sklavenmarkt in Afrika gekauft. Danach battle sie seine Reisebegleiterin, Krankenpflegerin und Geliebte. Ihr seize liegt auf dem Friedhof von undesirable Muskau in der Oberlausitz (Sachsen). Der identify Machbuba bedeutet zu deutsch „Die Goldene" oder „Mein Liebling". Ihr eigentlicher identify conflict Ajiamé. Das Taschenbuch „Machbuba. Die Sklavin und der Fürst" des Wiesbadener Autors Ernst Probst schildert das abenteuerliche Leben des ungewöhnlichen Paares.

Show description

Die Sprache Shakespeares: Die Metaphorik in Shakespeares by Thomas Kämpfer

By Thomas Kämpfer

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Anglistik - Linguistik, word: bestanden, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fachbereich Englisch der CvO), Veranstaltung: Proseminar „Die Sprache Shakespeares“, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand der Arbeit

Die vorliegende Arbeit befaßt sich mit der in Shakespeares Julius Cäsar (im folgenden JC) vorliegenden Metaphorik und der Frage, in wie weit die von Shakespeare verwendeten Metaphern zu Gruppen oder Familien zusammengefaßt werden können. Des weiteren wird untersucht, wie diese Metaphern eingesetzt werden und ob der Verwendung bestimmter Gruppen von Metaphern ein method zugrunde liegt. Ich beziehe mich in meiner Hausarbeit bei der Zeilenangabe und der Übersetzung von Textstellen auf die engl.-dt. Studienausgabe des Julius Cäsar, erschienen bei Francke, 1986.

Show description

Eduard Strauss - The Third Man of the Strauss Family (German by Leigh Bailey

By Leigh Bailey

Eduard Strauss I (1835–1916), the youngest of the 3 Strauss brothers – and for this reason the 'third guy' of the family members, has continually been overshadowed by means of his siblings Johann II and Josef. in spite of the fact that, he used to be the longest lived and most generally travelled of the 3 and, as sole conductor and supervisor of the Strauss Orchestra for thirty years, introduced actual performances of his family's tune to audiences in thousands of cities and towns in Europe and North the USA. At domestic in Vienna he made a useful contribution to the city's musical and cultural existence, whereas having even as to deal with continuous tensions and difficulties in the Strauss family.

Show description